Ritteressen

Mittelalterliches Ritteressen

Das Ritteressen findet in unserem Kaminzimmer in der Burg statt. Wir sprechen vorher das Mahl ab. Insbesondere das Rahmen Programm ist variabel. Etwa 90 Minuten wird ein Ritter der Tafelrunde sie unterhalten vor-und-während des Essens. Sollten Sie einen Lautenspieler, oder Gaukler zusätzlich wünschen, so ist das gegen Aufpreis möglich. Das Rittermahl beginnt mit einer Begrüßung durch den Ritter oder Hausherrn verbunden mit der Übergabe eines Kruges „Begrüßungstrank“. Das ist entweder ein Krug Bier, oder ein Becher Rot/Weißwein. Die Gäste nehmen die Plätze ein. Als Rittermahl wird aufgetischt eine, oder mehrere geräucherte Lachsforellen. Und Luftgetrocknete Schinken und Salami nebst leichtem Käse. Dies mit deftigem Fladenbrot als Vorspeise. Dann als Hauptspeise ganze Stücke vom Lamm, Spanferkel und Geflügel auf dem Tisch verteilt mit einigen vorher abgesprochenen Beilagen. Danach kann sich jeder seine Stücke abschneiden. Auf Wunsch übernimmt das der Koch oder Kellner ( Mundschenk ) Zum Ende bieten wir als Dessert einen „armer Ritter“ an. Wir betonen, das wir mit Knochen pro Person 1 kg Fleischprodukte frisch gegart Einsetzen. Dies alles können wir natürlich nicht für 2 Personen veranstalten .Deshalb bitten wir um frühzeitige Reservierung, damit wir Am Ende mindestens 12 – 25 Personen zusammen haben. 

Unser Preis für dieses Ritteressen beträgt  39,50 pro Person.  Bei unter 10 Personen müssen wir einen Aufpreis von 5,0  Euro nehmen, wegen des Ritters.